Spielbericht vom 27.04.2012 FV 1912 gegen SG Gaustadt

Klarer Heimsieg

 

Beim heutigen Heimspiel gegen die SG Gaustadt wollten die Hausherren unbedingt einen Sieg einfahren. Hatte man doch das Hinspiel in Gaustadt verloren. Dieses Vorhaben stetzte die Heimmannschaft auch eindrucksvoll um. Denn schon in der 8. Minute konnte der Führungstreffer durch Albrecht Moritz, nach einer Flanke seines Sturmpartners Friedrich Moritz, erzielt werden. Die Zwölfer ließen aber nicht nach und in der 11. Minute, nach Kopfballvorlage von Fischer Benjamin, konnte Fehn Maurice zum 2:0 einköpfen. Danach überließen die 12er aber unverständlicher weise für circa 20 Minuten das Spiel den Gästen aus Gaustadt. In dieser Zeit konnte sich der Keeper der Hausherren Batz Matthias in einigen Situationen Auszeichnen und seine Mannschaft kann sich bei ihm bedanken dass der Anschlusstreffer nicht gefallen ist. In der 30. Minute erhöhten die Zebras das Ergebnis auf 3:0 durch Fehn Maurice. Ab diesem Zeitpunkt war der Ausgang der Partie nie mehr in Frage gestellt. Vor der Pause konnte die Heimmannschaft durch Tore von Friedrich Moritz in der 43. Minute und Albrecht Moritz in der 45. Minute auf 5:0 erhöhen. Nach der Pause kamen die Gäste in den gesamten 45 Minuten noch zu einzelnen Kontern. Welche aber nicht zu Toren führten. Die Hausherren gewannen am Schluß die einseitige Partie mit 10:0. Die weiteren Tore schossen in der 50.Minute Friedrich Moritz, in der 65. Minute Friedrich Moritz, in der 75. Minute Fehn Maurice, in der 78. Minute Platz Johannes und in der 86. Minute Fehn Maurice. Hier nur noch zu erwähnen dass es beim Stand von 9:0 noch eine gelbe Karte wegen Unsportlichkeit und eine Zeitstrafe wegen Foulspieles für Gaustadt gab. Die Zuschauer sahen ein sehr faires Spiel, das mit Schiedsrichter Leicht Christian einen sehr guten Leiter hatte.

Spielbericht vom 13.04.2012 FV 1912 gegen SG Zapfendorf

Klarer Sieg für SG Zapfendorf
Zum Duell Vierter gegen Zweiter hatte die U19 des FV 1912 Bamberg die SG Zapfendorf zu Gast. Von Beginn an war der Gast die tonangebende Mannschaft, was sie auch bis zum Schlusspfiff blieb. Die Tore durch Hälterlein in der fünften Minute und ein Eigentor der Heimelf sorgten für den 2:0-Pausenstand für die Gäste. Auch in der zweiten Hälfte war von den Hausherren nichts zu sehen und Betz in der 63. Minute, sowie Freitag in der 78. Spielminute konnten das Endergebis von 4:0 für ihre Farben erzielen. Alles in allem ein verdienter Sie für die SG.

Spielbericht vom 28.03.2012 FV 1912 gegen JFG Leitenbachtal

Erster Sieg im dritten Spiel der Rückrunde

Im Spiel gegen den Tabellen zweiten der JFG Leitenbachtal konnte die Heimmannschaft von Anfang mit Druckvollem Spiel das Heft in die Hand nehmen. So kam man schon zu Beginn des Spieles zu einigen Torchancen. Aber auch der Gegner kam mit Kontern das ein oder andere mal zu ausgezeichneten Möglichkeiten. In der 11.Minute konnten die Zebras mit einem glücklichen Tor in Führung gehen. Dieses wurde von Albrecht Moritz erzielt. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten die 12er in der 26.Minute durch Zapf Frank den Vorsprung auf 2:0 ausbauen. Jedoch nur wenige Minuten später kam die JFG Leitenbachtal durch eine Unachtsamkeit in der Defensive zum verdienten Anschlusstreffer. Dieser wurde in der 30.Minute durch Hansel Michael erzielt. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Die Hausherren begannen auch die zweite Hälfte sehr konzentriert und ließen die JFG Leitenbachtal nicht ins Spiel kommen. Diese Überlegenheit konnte die ganze Halbzeit über aufrechterhalten werden. Die Tore zum 3:1 in der 59.Minute durch Platz Johannes und in der 80.Minute zum 4:1 Endstand durch Hufnagel Dominik waren somit eine logische Folge.